wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wp1c28f9cf.gif
wpd26bc455.png

Dank meiner langjährigen Erfahrung in der Ausbildung von Hunden hat unser Jay obwohl wir nur selten auf Hundeausbildungsplätzen waren den nötigen Gehorsam,der für so einen großen und schweren Dobi unbedingt von Nöten ist.

wpdb4302ee.jpg
wp2c8516f3.jpg

Gar nicht so einfach untrainiert 20 Km mit Jay am Fahrrad zu absolvieren

wp69faf1b5.jpg
wp6fbe61ca.jpg
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif

Ich habe die 20 km nur bremsen müssen

 Jay hat mich die 20km gezogen

wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif

Nach 10 km gibt es eine kurze Pause, in der alle Pfoten der Hunde von dem Prüfungsrichter  kontrolliert werden auf eventuelle Verletzungen

wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wp8feb6012.jpg
wpbf9ba32f.png
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif

Da muss“er “ alles gewöhnt sein ,Lärm ,Kinder,, Fahradfahrer , Spaziergänger, er muss halt ein guter Bube sein der keinen bedroht oder ähnliches . Mit meinem Buben muss ich das nicht üben, der hat ein einwandfreies Wesen “super toller Kerl”

wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpce0f8630.gif
wpcec5e48e.jpg

Es wird ernst

wp5acd04b9.jpg

Etwas zum Spielen ist immer dabei

wpce0f8630.gif


















Ausbildung
wpb7e10e1a.png